Sonntagsgedanken (20) – Ein bisschen Normalität ist auch schön

Wisst ihr warum mein Blog Gedankenchaos  heißt? Weil mein Leben ein absolutes Chaos ist. Deshalb.Ein Chaos aus Familienproblemen, dieses kleine Miststück mit dem Namen Gesundheit, Gewichtsproblemen, Kunstprojekte, wofür ich Einkaufswagen drei Stockwerke hoch schleppe, Videos in Zügen drehe und nachts mit dem Stativ und der Spiegelreflexkamera draußen rumlaufe, während die Nachbarn neugierig rausgucken. Wenn in der Schule jemand mit Holzleisten zum Beispiel rumläuft, weiß man sofort, dass das Kunstprofil wieder unterwegs ist. Kunst ist Chaos und das ist Chaos, den ich liebe.

Ich liebe selbst machen Schulchaos, den Chaos ein Abitur mit allem drum und dran für einen über 200 Leute Jahrgang auf die Beine zu stellen. Ich liebe es Dinge zu organisieren und das ist Chaos.

Dann noch der ganze Chaos, den man als Heranwachsende sowieso hat.

Mein Leben besteht komplett aus Chaos. Punkt. Und manchmal liebe ich es. Klar, gibt es manchmal Phasen, wo ich am Schreibtisch einschlafe, wenn die gefürchtetste Klausur des Halbjahres, Bio, ansteht zum Beispiel. Wo ich manchmal heulend zusammenbreche, aber das muss auch mal sein.

Weinen gehört dazu. Weinen dient auch zum Stressabbau.

Ich habe gelernt zurückzuschrauben und Dinge aus den Händen zu geben.

 

Dann gibt es noch diese Phasen, wo gerade nichts ansteht. Die Klausuren sind noch hin oder bereits vorbei und sonst läuft gerade alles gut.

So habe ich es gerade.

Es läuft gut. Es läuft normal. Ich liebe es.

Ein bisschen Normalität muss auch mal sein. Und weil ich weiß, dass diese Phase nicht mehr lange andauern wird, werde ich versuchen, sie so gut es geht auszukosten.


Daumen hoch für: Familientreffen!, die glückliche Seite des Verliebt seins, gutes Wetter, Zufriedenheit

Daumen runter für: für die Feststellung, dass Geld zwar nicht alles ist, aber man es leider in so vielen Dingen benötigt

Gespannt auf: den Infoabend an der AMD  am Donnerstag (vielleicht schreibe ich einen Beitrag dazu)


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s