Sonntagsgedanken (36) – Die Zeit rennt…

Seit Montag habe ich wieder Schule und es fühlt sich nicht wie eine Woche, sondern wie Monate an. Seit Montag bekommen wir eingetrichtert, dass bald die Prüfungen anstehen und wir uns gefälligst hinsetzen und lernen sollen.

Seit Mittwoch weiß ich alle meine Prüfungstermine für Vorabi und die schriftlichen Abiklausurentermine habe ich mir aus dem Internet rausgesucht. Ich habe jetzt schon Angst vor November und dabei fehlen noch die „normalen“ Klausuren für die anderen Fächer.

Nächsten Donnerstag werde ich achtzehn Jahre alt und vom 05. bis 14.Oktober fahre ich auf Studienfahrt in die Toskana.

Ich weiß den Termin für meinen Abiball, wann die Jahrgangsfahrt ansteht und in welcher Woche meine mündliche Prüfung statt finden wird.

Ich muss beginnen, mich langsam darum zu kümmern, was ich nächstes Jahr nach der Schule machen werde.

In eine Woche ist so viel passiert und wir haben so viele Termine bekommen. Als ich den Jahresterminplan der Schule gesehen habe, habe ich nur eine Sache gefühlt: TOTALE PANIK.

Panik, dass ich das letzte Jahr nicht so genießen kann, wie ich es mir eigentlich vorgestellt habe, weil ich die meiste Zeit an meinem Schreibtisch verbringen werde.

Panik, dass ich nicht für das Abitur zugelassen habe.

Panik, dass ich die benötigten Noten nicht schaffe.

Panik vor dem nächsten Jahr um diese Zeit, weil ich nicht weiß, was ich machen werde. Studiere ich? Arbeite ich? Bin ich im Ausland?

Panik, wenn ich sehe, wie schnell die Zeit vergeht.

via

 

Aber dann fühle ich auch diese Euphorie und denke, dass ich mich eigentlich doch auf die Zukunft freue und darauf, dass ich sie so gestalten kann, wie ich möchte.


Daumen hoch: für den Herbstanfang, endlich wieder gewisse Menschen sehen und bereits wunderbare Momente mit denen zu erleben, im strömenden Regen durch die Stadt zu laufen

Daumen runter für: gewisse Menschen wieder zu sehen, auf die ich auch länger als sechs Wochen hätte verzichten können 😀

Vorfreude auf: meinen Geburtstag!

Advertisements

4 Kommentare zu “Sonntagsgedanken (36) – Die Zeit rennt…”

  1. „Take it easy!“ ein Spruch den ich in letzter Zeit so oft im Kopf immer wieder und wieder zu mir sage: Die Schule und somit mein letztes Jahr vor dem Abi und dem endgültigen Ende der Schulzeit beginnt zwar erst in einer Woche, aber bis dahin habe ich auch noch meine Facharbeit fertig zu stellen und eigentlich wollte ich noch Mathe und andere Fächer ein bisschen auffrischen. Dieses Panikgefühl ist mir nur zu bekannt und macht einen ganz kirre.
    Ich wollte mich nur mal melden, um dir zu versichern, dass du nicht alleine bist. Das wird schon! Wir schaffen das!
    Hab einen schönen Tag und lass dich nicht unterkriegen.
    Itchy

    Gefällt 2 Personen

  2. Hallo du,
    „Take it easy!“ Ein Satz, den ich mir in den letzten Wochen immer wieder und wieder im Kopf vorsage, wenn ich drohe zu hyperventilieren. Denn wenn auch mein letztes Jahr vor dem Abi und dem endgültigen Ende der Schulzeit erst in einer Woche beginnt, ist Panik ein Dauerzustand.
    Ich wollte mich nur mal melden, um dir zu versichern, dass du nicht alleine bist. Keine Angst, wir halten zusammen. Gutes Gelingen und einen schönen Geburtstag.
    Lass dich nicht unterkriegen!
    Itchy

    Gefällt mir

  3. Hallo du,
    »Take it easy« das war der Satz, den ich in den letzten Tagen immer wieder und wieder in meinem Kopf wiederholt habe, wenn ich wieder drohte, zu hyperventilieren. Denn obowhl mich noch eine Woche davor trennt: Mein letztes Schuljahr vor dem Abi und damit dem endgültigen Ende der Schulzeit anzutreten, könnte die Zeit nicht schneller vergehen. Ich wollte mich nur melden, um dir zu versichern, dass du nicht alleine bist. Wir beißen uns durch und am Ende werden wir großartig sein!
    Lass dich nicht unterkriegen und einen wunderschönen Tag wünsche ich dir!
    Liebe Grüße
    Itchy

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s