Sonntagsgedanken (1) – Neuanfang

„Das neue Jahr wird besser. Viel besser als das Letzte. Ich werde ein komplett anderer Mensch sein. Das wird mein Jahr!“

Diese klischeehafte Einstellung findet man zu diesen Zeiten fast überall. Die Vorsätze werden in die Tat umgesetzt, nur um zwei Wochen später wieder zu verfallen, weil man sich zu viel vorgenommen hat.

Ein neues Jahr. Ein Neubeginn. Alles kann anders werden.

Aber warum machen wir uns diesen Druck? Müssen beinahe krampfhaft was an unser Leben ändern?

Die beste Möglichkeit ist doch, sobald wir unzufrieden sind, es dann zu ändern. Stück für Stück, sodass es auch wirklich machbar ist. Und nicht alles auf einmal wollen.

 

Aber vielleicht hilft diese klischeehafte Einstellung auch die Motivation zu finden, es endlich mal anzupacken. Ist zumindest bei mir so.

2017 steht für mich unter dem Zeichen Neuanfang. Ich befinde mich gerade auf einer Schwelle meines Lebens, wo so viel passiert.

Was mache ich nächstes Jahr zu dieser Zeit?

Wo wohne ich?

Bin ich glücklich?

Wer weiß das schon?

2017 ist mein Neuanfang. Alles wird anders.


Daumen hoch für: den Vorsatz das Leben endlich so richtig in die Hand zu nehmen, entspannte Freundemomente

Daumen runter für: innerhalb weniger Minuten draußen sofort durchgefroren zu sein

Musiktipp: The XX – On hold

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s