Wishlist for 2014

Hey ihr Lieben,
heute wollte ich euch meine Wish-List für 2014 vorstellen. Es ist nicht viel, da ich dieses Jahr für meinen Führerschein sparen muss, da ich wenn ich 17 bin, also im September, mit der Fahrschule anfangen möchte.
Generell möchte ich dieses Jahr gezielter einkaufen, da ich versuchen will, einen Kleiderschrank mit ordentlichen Sachen zu besitzen , was gerade leider nicht der Fall ist.
Bis jetzt hat es bei meiner ersten Shopping-Tour im diesen Jahr ganz gut geklappt.
Wishlist for 2014

Chanel Lippenstift

Ich weiß nicht, seit wie vielen Jahren ich es mir vorgenommen habe, mir mal so einen Lippenstift zu kaufen, aber dieses Jahr habe ich es mir fest vorgenommen. Es wird aber nicht so ein Pink sein, wie auf der Collage, da das mit roten Haaren nicht so gut zusammenpasst.

Vans/graue Converse

Letztes Jahr habe ich mir mein erstes paar Converse geholt und ich bin begeistert. Das sind meine ersten Schuhe, die schon bald ein Jahr halten, ich musste bloß gestern die Schuhbänder wechseln. Die grauen hole ich mir dieses Jahr auf jeden Fall und Vans möchte ich gerne mal ausprobieren.

Jack Daniels Top

Ich finde es schade, dass das Top so mainstream geworden ist und es das in zig verschiedenen Farben gibt. Pink und Jack Daniels passt meiner Meinung nach zum Beispiel so gar nicht zusammen. Aber ich bin der Meinung dass man tragen sollte, was einen gefällt und wenn es mehrere Leute haben, dann ist es halt so.

Ich möchte mir das Top holen, weil ich das Motiv toll finde.

Ray Ban Clubmaster

In den letzten Jahren hatte ich immer Sonnenbrillen von H&MC&A oder Takko, aber sie sind mir immer am Ende kaputt gegangen. Die Marken finde ich aber generell super!

Es ist bloß so, dass ich eine Brille trage und es deshalb super wäre, wenn ich eine Sonnenbrille in meiner Stärke habe und die Clubmaster hat es mir am meisten angetan.

Doc Martens

Ich liebe Bikerboots! Wenn ich in den Sommerferien den Ferienjob machen kann, dann habe ich auf jeden Fall das Geld dafür. Das meiste kommt zu meinen Führerscheingeld, aber ich werde mir auf jeden Fall ein paar Doc Martens holen. Ob in schwarz, oder mit blumenmuster entscheide ich spontan.

Buchtipp: Zwei an einem Tag

Bücher enthalten nicht nur Welten, in die man für eine kurze Zeit fliehen kann, nein, jedes Mal wenn man ein Buch in die Hand nimmt, verschmelzen die Dinge, , die man gerade macht oder fühlt, mit den Seiten. Wenn man das Buch, dann noch einmal nimmt, werden die Erinnerungen daran wieder wach.

Und von dem, womit ich die meisten  Erinnerungen verbinde, möchte ich euch erzählen.

David Nicholls-Zwei an einem Tag

Vorletztes Jahr war ich krank in der Weihnachtszeit. Ich hatte eine Zyste im linken Fußgelenk und konnte somit in der Zeit nicht in die Schule. Ich durfte so gut wie gar nichts machen und in die Schule konnte ich auch nicht, wegen dem Schnee, da ich auf Krücken war. Deshalb lag ich die meiste Zeit in meinem Zimmer auf dem Sofa und habe Trübsal geblasen, was durch die Weihnachtszeit verstärkt wurde. Doch dann bekam ich ein „Care-Packet“ von einer Freundin und ihrer Mutter. Darin waren neben Weihnachtskecksen, einer Karte und vielen anderen Kram, auch das Buch Zwei an einem Tag.

Es ist eines der wenigen Bücher, das mich von ersten Moment an fasziniert hat und das Erste, wo ich am Ende geweint habe.

„Gerade stelle ich mir dich mit 40 vor!“

Es ist der 15.Juli 1988. Emma und Dexter, beide zwanzig Jahre alt, haben sich auf der Collegeabschlussfeier kennengelernt und die Nacht zusammen durchgemacht. Am nächsten Tag gehen sie getrennte Wege. Es wird von dem 15.Juli in den kommenden zwanzig Jahren berichtet. Denn Emma und Dexter verlieren sich nie aus den Augen. Ihre Freundschaft vertieft sich, dur. Durchlebt aber auch Höhen und Tiefen, was zum großen Teil durch die verschieden Lebensweisen von Emma und Dexter kommt. Die damit verbundenen beruflichen Erfolge, sowie dem älter werden.

Wenn ihr wissen wollt, wie das mit Emma und Dexter weitergeht, wie sie mit 40 zueinander stehen, und was mich zum Weinen gebracht hat, müsste ihr das Buch lesen 😉